Evangelische Jugendarbeit unter Corona-Bedingungen, Teil 2

Nachdem Hildesheim-Göttingen den Anfang gemacht hat, ist nun der Sprengel Osnabrück an der Reihe. Ihr anderen Sprengel alle, schickt uns bitte Eure Antworten!

1: Was war geplant?

  • 2020 Vollversammlung
  • Ökumenischer Kreuzweg
  • Juleica Schulung
  • Newcomer Schulung
  • Sommerfreizeiten
  • Sommerprogramm mit 150 Veranstaltungen
  • Ökumenischer Gottesdienst an ungewöhnlichen Orten
  • Interreligiöses Klettern
  • Juleica Schulung CVJM/Ref.
  • Verschobene Newcomer Schulung
  • 2021 Vollversammlung
  • Juleica Schulung / Juleica-Präsenz-Wochenkurs
  • Newcomer Schulung,
  • Sommerfreizeiten und kleines Sommerprogramm
  • Jugendfreizeiten
  • Konfirmand:innen-Seminare
  • Konfi-Aktionsnachmittag
  • Kinderfreizeiten
  • Mitarbeiter:innen-Danke-Party im Kirchenkreis
  • GJK’s und KKJK
  •  Gruppenangebote Aktionen
  • Projekte in den Kirchengemeinden
  • Jugendgottesdienste

2: Was hat stattgefunden und was wird stattfinden?

  • 2020 Vollversammlung noch vor Ort
  • Ökumenischer Kreuzweg
  • Sommerprogramm mit 150 Veranstaltungen
  • Juleica Schulung CVJM/Ref
  • Krippenspiel-Video
  • 2021 Vollversammlung (Digital)
  • Ökumenischer Kreuzweg
  • Juleica Schulung, vermutlich als Hybridveranstaltung
  • Newcomerschulung, hoffentlich real
  • Sommerfreizeit? (Eine Sommerfreizeit wurde bereits abgesagt, da die Ehrenamtlichen es für nicht gut hielten)
  • Sommer-Ferien-Angebote vor Ort
  • Juleica-Online-Kurs
  • online Mitarbeiter:innen-Dank
  • online Andachten
  • online-Spielerunden
  • KKJK und Treffen mit Maske und Abstand

3: Was ist gescheitert?  Und warum?

  • Gescheitert sind die Veranstaltungen die nicht planbar waren, da der Lockdown uns überholt hat.
  • Die Interreligiöse Gruppe ist quasi zusammengebrochen, da jeder für sich geschaut hat.
  •  Video-Treffen teils schlecht besucht – live ist besser besonders in Gruppen, die sich noch nicht gut kennen.

4. Was muss sich ändern?  Welche Voraussetzungen braucht ihr jetzt? 

  • Planbarkeit, ab wann ist was möglich, welche Perspektiven gibt es, die Sommerfreizeit Kroatien planen oder abwarten.
  •  Alternativen planen: lohnt es? Wir haben so viele Veranstaltungen geplant, umgeplant, abgesagt. Viel Arbeit für die Tonne.
  • Weiterhin finanzielle Sicherheit bei Absage von Maßnahmen
  • Schnelltests für Freizeiten (z.B. um bei Abfahrt sicherzustellen und zu dokumentieren, dass alle Corona-frei sind)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.