Spiritualität in digitalen Räumen

In den letzten Wochen sind an vielen Stellen digitale Formen aus dem virtuellen Boden geschossen. Vieles entstand spontan, ohne großes Konzept. Einfach machen war die Devise. Nach knapp drei Monaten wollen wir uns die Zeit nehmen, um zurück-, aber auch nach vorne zu schauen:

•            Welche digitalen Aktionen und Formate haben „funktioniert“?

•            Was ist im analogen Bereich eigentlich unverzichtbar?

•            Verändert Digitalität die Spiritualität?

•            Sind  hybride Formate denkbar?

Wir möchten dich zu einem digitalen Treffen vom Netzwerk missionarische Jugendarbeit einladen, um uns gemeinsam auf den Weg zu machen, Gedanken zu teilen und Ideen zu entwickeln.
Katharina Haubold (FreshX Deutschland / CVJM-Hochschule) wird uns einen Input zum Thema „Digitalität“ geben. Tobi Liebmann (EC Niedersachsen) wird praktische Erfahrungen mit uns teilen, wie Tools digitale Verkündigung verändern können.

Wann: Dienstag, 14.7.2020 (9:00 – 12:00 Uhr via Zoom)

Anmeldung bis zum 13.7.2020 an c.mueller@kirchliche-dienste.de

Wolfgang Blaffert Christoph Müller Katrin Wilzius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.