Meine Lehrmeister

Vor meinem Fenster macht das Zwillingspärchen von gegenüber gerade seine ersten Schritte.
Ich habe sie lange nicht gesehen.
 Im vergangenen Jahr, als sie noch ganz klein waren, lagen sie oft auf der großen Wiese vor unserem Haus, gut bewacht von Mama und Papa.

Und nun sind die Zwillinge schon so weit, dass sie anfangen, die Welt zu erkunden.
Eingemummelt in bunte Winteranzüge unternehmen sie den ersten Ausflug. Sie schwanken als ob der Boden unter ihnen nachgeben würde. Ihre Expeditionen enden regelmäßig auf dem Po. Sie bleiben eine Weile so sitzen, ehe der Bewegungstrieb sie wieder antreibt. Sie gehen und fallen und stehen wieder auf. Wieder und wieder, ein wunderbares Schauspiel der Beharrlichkeit.

Meine Lehrmeister, denke ich, ich will mir an ihnen ein Beispiel nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.